Forum

Bewusstsein, Heilung & Erwachen in der neuen Zeit

Benachrichtigungen
Alles löschen

Corona Impfung ja/ nein

Melanie Büttner
(@melanie)
Neues Mitglied Kunden

Hallo Thomas, du sagtest in dem einen Video zu Corona und 2021 etc., dass eine Veränderung der DNA eigentlich wichtig sei um mit der neuen Zeit mithalten zu können. Dem neuen Impfstoff wird ja unterstellt, dass er evtl. Genveränderungem vornimmt. Heilst du also damit sagen, dass die Impfung „gut“ sei? Das kann ich ja nicht glauben. Bitte erklär was du meinst. Danke dir!  Gruß an alle, Melanie

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 6. Januar 2021 13:57
Thomas Nathaniel
(@der-pirat)
Angesehes Mitglied Moderator

Hi Melanie,

danke für deine Frage.

Zunächst einmal, wie du schon ganz richtig bemerkt hast, sind im Laufe der "Evolution" immer mal sogenannte "Evolutionssprünge" vorgekommen. Und diese wurde immer von Viren begleitet.
Viren sind grundsätzlich nichts Schlimmes, sondern helfen dem Körper, in ein neues energetisches Gleichgewicht zu kommen. Ab und zu geschieht es, dass besondere Entwicklungen angestoßen werden - immer dann, wenn die Menschheit in eine neue Phase ihrer Entwicklung eintritt.

Im jetzigen Fall ist es allerdings so, dass der Evolutionssprung dermaßen groß ist, dass er mehr Veränderungen umfasst, als alle Entwicklungsschritte, die die Menschheit jemals zuvor gemacht hat, zusammengenommen! Das ist ein enormes Programm und ist noch niemals in der Weise vorgekommen.

Dahinter steckt die neue Fähigkeit, dass die Zellen in Zukunft neben der "normalen" Nahrung auch "Licht" oder "Bewusstsein", wenn du so willst, aufnehmen und verarbeiten können. Der Hintergrund für all diese Vorgänge ist auch, dass die enorme technische Entwicklung eine absolute Überforderung des "alten" Bewusstseins bewirken würde. Letztlich würde es dazu führen, dass uns die Technologie "übernimmt".

Glücklicherweise ist genau das nicht der Fall. Die derzeitige Corona "Epedemie" bringt mit Hilfe der Viren neue Sequenzen in unsere DNA, die es eben ermöglichen, Licht zu verarbeiten und dadurch quasi ständig neues Bewusstsein zu "erden", also in die Menschheit zu bringen. Auch das hat es so noch nie gegeben!
Das menschliche Bewusstsein wird also mit den technischen und technologischen Entwicklungen Schritt halten können um das alles im Gleichgewicht zu halten.
Ausgelöst wurde das Ganze durch das Erscheinen von "Christus" (besser dem Christusbewusstsein oder auch Kristallbewusstsein) hier auf der Erde im April 2019. Corona ist also letztlich eine große Hilfe für die Menschheit als Ganzes, um die kommenden sehr aufregenden und sich sehr schnell ändernden Zeiten ohne extreme Zerstörungen zu überstehen. Entscheidend dazu sind die zur Zeit inkarnierten mehr als 10.000 aufgestiegenen Meister. Das sind Menschen, die das Christusbewusstsein (also den "Christus") in ihrem Bewusstsein verankert haben. Anders ausgedrückt... sie sind voll realisierte, erleuchtete Meister, die auch hier bleiben, um diese enorme Entwicklung zu begleiten und für ein entsprechendes Gleichgewicht und Licht (Bewusstsein) sorgen.

Jetzt zu deiner Frage mit der "Impfung". Eine "Impfung ist an sich weder gut noch schlecht. Sie ist einfach eine Möglichkeit, das Immunsystem zu trainieren. In keiner einzigen Impfung, die es jemals gegeben hat, wurden oder werden "lebende" Viren verabreicht, sondern immer "tote" beziehungsweise inaktive. In sofern können die Impfungen auch keinen Einfluss auf die DNA haben, da die toten Impfviren oder deren Segmente nicht in der Lage sind, in eine Zelle einzudringen. Das Imunsystem "erkennt"  aber die Eindringlinge, die nicht zur normalen Ausstattung gehören und reagiert entsprechend. Das ist auch schon alles.

Es geht daher bei deiner Frage nicht um Impfung oder keine Impfung, sondern um die Frage: "Wovor habe ich Angst?" Da die Impfung für den Körper eine geringere Belastung darstellt, als eine echte Infektion, ist das echt eine Frage, die du dir stellen solltest.

Natürlich gibt es Menschen, die auf die Anwesenheit von Viren oder "toten" Viren=Impfung (was der Körper nicht unterscheidet) mit einer starken oder sehr starken Reaktion antwortet. Das sinde wenige, aber es gibt sie. Für den Körper macht das keinen Unterschied, er erkennt Viren, ob tot oder nicht, spielt für ihn keine Rolle. Jemand, der auf die Impfe stark reagiert, wird auf die echten Viren erst recht stark reagieren. Wenn du davon ausgehst, dass dir die Viren nichts machen, dann wird dir die Impfe erst recht nichts machen, weil nicht aktiv.

Ich habe zu der ganzen Virenthematik 3 Channelings veröffentlicht. Das erste waren erste grundsätzliche Infos, aber das zweite war ein ganz spontan aufgenommenes Video mit der "Energie des Virus".
Dieses ist extra gekommen, um Menschen, die sich trauen, mit der Energie des Virus vertaut zu machen. Diese Energie ist eben NICHT das, was alle meinen. Wenn du dich darauf einlassen kannst, wirst du erfahren, welche Unterstützung es wirklich beinhaltet. Und dazu ist das Channeling gekommen.

In sofern... lass dich impfen oder lass nicht nicht impfen. Das ist nicht deine wirkliche Frage. Die wirkliche Frage ist: "Wovor hast du Angst?"

Ich hoffe dir damit (und einigen anderen Menschen) gedient zu haben. Und schaut euch auf meiner persönlichen Webseite die weiteren Infos zu Corona, und allen anderen Theman an. Viel Freude damit.

Herzliche Grüße

Thomas Nathaniel

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Januar 2021 15:22
Nina Tsaousidis
(@nina)
Aktives Mitglied Kunden

Ist nicht so einfach, macht auch ganz schön wütend manchmal, finde ich. Es geht Vieles gleichzeitig vor sich, im Innen-und aussen auch, durch viel Subjektives auch wie Projektionen, Unsicherheiten aber auch viel Anstoß zu Neuem, Lernen z.B.-letztendlich auch (in höherem Alter), über sich selbst-und es wird auf alle Fälle nicht langweilig.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Januar 2021 15:43
Teilen: