Forum

Akademie, Bewusstsein & Raum der neuen Zeit

Beginn der Offenbar...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Beginn der Offenbarung (Apokalypse)

2 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
2,770 Ansichten
Thomas Nathaniel
(@der-pirat)
Beiträge: 204
Moderator Moderator
Themenstarter
 

Zunächst einmal für all diejenigen, die bei dem Wort “Apokalypse” in Angst und Panik verfallen…
Es bedeutet in der Übersetzung eben nicht Untergang, sondern “Aufdecken”, “Lüften (im Sinne von Geheimnis)”, “etwas offenbaren”

Dieses beginnt am 22. März des Jahres 2023 mit der Öffnung des “Himmelskreuzes”. Das ist der Beginn der Apokalypse, bzw. die Offenbarung des Geheimnisses, wer wir sind. Es ist gleichzeitig das Entfernen des Schleiers des Vergessens, den die Menschen seit ewigen Zeiten mit sich herumgetragen haben, um das Spiel der Getrenntheit von ihrem Ursprung, von Gott, dem Göttlichen, dem universellen Geist, etc. spielen zu können. Dieses Spiel endet nun nach und nach.

Und das hat enorme Konsequenzen:
Das Spiel des Getrenntseins beruht auf der Benutzung des Verstandes als Führungsebene des menschlichen Seins. Dafür war und ist der Verstand aber gar nicht vorgesehen. Ich habe zu dem Thema einiges im Buch geschrieben. Der Verstand und auch das Thema “Zeit” wird sich stark verändern und letztlich in der uns gewohnten und genutzten Weise verschwinden…

Nach und nach werden die Menschen sich wie bei “Alice im Wunderland” fühlen. Nichts wird mehr an seinem Platz sein. Fasst alles wird anders funktionieren als gewohnt. Normale Abläufe des Lebens geraten durcheinander. Bekannte Zusammenhänge, ja teilweise Ursache und Wirkung, werden nicht mehr vorhanden sein oder ihre Bedeutung verlieren. Selbst die Physik wird sich verändern. Scheinbar sichere und gesicherte Erkenntnisse werden nicht mehr stimmen. Unser Gehirn wird anders funktionieren als zuvor. Der Filter wird nicht mehr so gut funktionieren, so daß Eindrücke anders als bisher gewohnt “durchkommen”, sich also unsere Realität verschieben oder sogar komplett ändern kann.

Es ist eben nicht nur so, das die äußere Welt in Unruhe gerät – nein, insbesondere die eigene innere Welt, die eigenen Lebensabläufe, die Indentifikationen, selbst die eigene “Vergangenheit” geraten durcheinander; weil die Sicht ohne den Schleier eine völlig andere ist und absolut nicht logisch!!!

Die allermeisten Menschen werden sich aber eben nicht wie Alice aus dem Wunderland verhalten, sondern weiterhin versuchen, mit Hilfe ihres Verstandes ihr Leben zu organisieren, was zunehmend nicht mehr geht. Daraus ergeben sich nach und nach immer mehr innere Konflikte, die durch “äußere” Maßnahmen nicht “in den Griff” zu bekommen sind. Diese Dinge sind nicht therapierbar, weil es sich nicht um Erkrankungen handelt, wenn das gewohnte Weltbild verloren geht. Und das passiert bei allen Menchen nach und nach – auch bei den “Therapeuten”. Was kann also helfen?
Zunächst einmal – schauen sie ins Buch! Dort gibt es ein extra Kapitel mit hilfreichen und unterstützenden Maßnahmen. Aber es gibt da noch viel mehr…


Ich selbst habe mich in diesem Leben (und in zahlreichen anderen “davor”) auf genau diese Zeit vorbereitet und bin selbst durch viele dieser Ablösungsprozesses des Verstandes hindurch gegangen. Daraus haben sich einige Hilfsmitteln entwickelt, die ich anderen Menschen zur Verfügung stellen kann, damit dieser Prozess der Öffnung und des Verschwinden des (bisherigen) Verstandes sanfter verläuft und nicht zum völligen Zusammenbruch führt.

Bei Interesse schauen sie doch bitte auf der Lichtkrone-Webseite vorbei. Die dort angebotenen “Sarnitans” sind eine wundervolle Hilfe, um in dieser extrem turbulenten Zeit im Gleichgewicht zu bleiben…
Darüber hinaus gibt es dort noch viele weitere Angebote,

  • Eine Reihe an Workshops, um die integration höheren und umfassenderen Bewusstseins zu erlauben und zu unterstützen.
  • Die eben bereits erwähnten “Sarnitans”
  • Soul Infusion – als “Therapie / Behandlungsmöglichkeit” oder als generelle Unterstützung durch ihre Seele.
  • Bücher und “Energieartikel” zur Unterstützung
  • … und noch einiges andere…

die über diese Ebene hinaus gehen…

Wenn sie Fragen haben, können sie diese gerne auch hier ins Forum schreiben.

herzliche Grüße
Atlan Anaris Koteij

Dieses Thema wurde geändert Vor 1 Jahr von Thomas Nathaniel
 
Veröffentlicht : 10/02/2023 4:35 pm
Thomas Nathaniel
(@der-pirat)
Beiträge: 204
Moderator Moderator
Themenstarter
 

Kurz nachdem ich diesen Artikel geschrieben habe, kam noch ein Beispiel hinterher, wie man sich persönliche Auswirkungen vorstellen kann...:

Es besteht die Möglichkeit, dass sich dein Bewusstsein völlig unvermittelt für eine deiner anderen "Inkarnationen" öffnet und du dich dann mit deinem Erleben, mit deiner Realität (nicht der Körper, aber dein bewusstes Erleben) in einer komplett anderen Zeit und Raum befindest. Zum Beispiel eben in einer deiner anderen Inkarnationen.
Stell dir vor, du stehst gerade an einer Supermarktkasse zum Bezahlen an und plötzlich befindest du dich im alten Rom in der Rolle eines Gladiators im Kollosseum wieder. Du kämpfst gerade mit einem anderen Gladiator, der keulenschwingend auf dich zuläuft, um dich um die Ecke zu bringen.

Zwar befindet sich dein Körper nach wie vor an der Supermarktkasse, aber du erlebst diese Situation im Kollosseum absolut hautnah mit. Eine gewisse Panikreaktion wäre aus menschlicher Sicht sehr natürlich. Es könnte also passieren, dass du an der Supermarktkasse stehend völlig und absolut plötzlich ausrastest, weil du dich in Lebensgefahr wähnst. Dabei hast du nur einen sehr realen Einblick in eine deiner anderen Inkarnationen genommen.

Wenn du in deinem Bewusstssein nicht darauf vorbreitet bist - und die allermeisten Menschen sind das nicht - wirst du eine echte Panikattacke erleben, mit allen Konsequenzen. (Auch einer möglichen Einweisung in eine Psychatrie)

Vielleicht wäre es doch ganz sinnvoll, dich mal mit meinen Angeboten auseinanderzusetzen, denn diese helfen dir fast alle dabei, dich mit deinem Bewusstsein auf dein multidimensionales Sein vorzubereiten!

Bei dem genannten Beispiel handelt es sich eben um ein Beispiel, was man eventuell erleben kann, aber wahrscheinlich ist es nicht unbedingt in der nächsten Zeit, da die Öffnung nach und nach allmählich vonstatten geht. Dazu kommen auch noch weitere Ebenen deines Seins, die möglicherweise gar nichts mit irdischen "Inkarnationen" zu tun haben, also völlig andere Realitätsebenen beinhalten, zum Beispiel deine Ebenen, die du als Engel "bewohnst", etc... Hier ein paar Beispiele, was hilfreich für dich sein könnte, um dich darauf vorzubereiten:

  • Schau die auf jeden Fall die "Sarnitans" an. Dies sind kurze Videoworkshops, mit deren Hilfe du dich nach und nach für dein größeres Sein öffnen kannst.
  • Auch und besonders sind die Workshops zu empfehlen, die deine "alten" Einflüsse nach und nach beseitigen, so zum Beispiel das "Loslassen des Ahnen & Engelkarmas", was eine sehr große Hilfe dabei ist.
  • Um sanft mit deiner Seele in Kontakt zu kommen und dich immer besser führen zu lassen, empfiehlt sich die Serie: "Soul Infusion". Das ist auch eine wirklich gute Unterstützung dabei, zu erkennen, was gerade bei dir los ist.
  • Wenn du schon tiefer mit der Materie vertraut bist, traust du dich vielleicht, die "Lotus-Transformation" für dich in Anspruch zu nehmen.
  • Wenn du schon einmal mit deinen göttlichen Potenzialen "spielen" möchtest, dann empfehle ich dir "Universal-Healing" (du benötigst die Karten und sinnvollerweise auch das Handbuch). Der Workshop ist optional, aber sehr hilfreich.
  • Insgesamt sind alle meine Angebote darauf ausgelegt, Menschen auf dieses größte je stattfindende Ereignis vorzubereiten. Einfach im Shop ein bisschen stöbern...

Schöne Grüße

Atlan Anaris Koteij
(der innere Meister)

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von Thomas Nathaniel
 
Veröffentlicht : 10/02/2023 4:52 pm
Teilen: