Forum

Neue-Erde Essenz: Mu-Sham-Olio  

  RSS
Thomas Nathaniel
(@der-pirat)
Aktiv Level 5 Moderator

Gesegnet seid ihr für euren Dienst an der Schöpfung. Gesegnet seid ihr für den Dienst an euch selbst. Gesegnet seid ihr, weil ihr seid, wer ihr seid. Ich bin Maitreya und wer bist du?

Ich liebe euch für das, was ihr seid, und für euren Dienst an der Schöpfung. Ihr seid die Schöpfung, ihr seid Schöpfer, wisst ihr das? Ist euch das bewusst? Was macht euch so einzigartig im Universum?

Euch macht so einzigartig, dass ihr in einer Verkörperung lebt, in einem Körper. Viele von euch glauben, dass ihr der Körper seid, manche glauben aber auch, dass der Körper eine Art Abfallprodukt ist, den es zu überwinden gilt. Ich möchte euch mitteilen, dass diese beiden vorherrschenden Ansichten eher einer sehr eingeschränkten Sicht der Dinge geschuldet sind.

In Wahrheit seid ihr eine heilige 3-Einheit, zu dem auch der Körper gehört als Ausdrucksinstrument des göttlichen Willens. Ihr sagt doch: Körper, Geist und Seele, und betrachtet den Körper als das niedrigste von allen. Euer Körper ist aber vollkommen gleichberechtigt mit dem Geist und der Seele. Euer Körper ist eine Komponente der heiligen Dreieinigkeit. Ohne Körper kein Erleben, keine Erfahrung, keine Bestätigung.

Meine Energie schwingt in dieser Essenz mit, genauso wie die von MU, der neuen Erde, von Sarama – aus einem anderen Universum, von Lotarian, einer hohen Erzengel Wesenheit. Wir haben uns sozusagen zusammen getan, um euch bei eurer „Verkörperung“ zu unterstützen.

Ihr fragt euch jetzt zu recht, wieso „Verkörperung“. Wir sind doch bereits in einem Körper. Das seid ihr und ihr seid es nicht. Ein Teil eures Wesens, ein kleiner Teil, ist in eurem Körper. Aber ein viel größerer Teil, der aber auch nur ein Teil von euch ist, möchte auch in euren Körper hinein, möchte auch Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln. Ihr sammelt so also nach und nach weitere Teile und Komponenten eures erweiterten Seins zusammen, um mit ihnen gemeinsam die Erfahrung in einem Körper zu machen. Dieses aber, meine Lieben, fällt euch offensichtlich noch sehr schwer anzunehmen.

Eine Begründung für diese Tatsache ist, dass ihr euch in eurem Körper selbst nicht liebt, euren Körper als eine minderwertige Komponente eures Seins betrachtet. Eine weitere Tatsache ist bei vielen von euch die blockierte „sexuelle Energie“. Wir möchten dazu noch etwas an zusätzlichen Informationen geben, weil diese Themen in der Menschheit mit zahlreichen Tabus, Verboten und „falschen“ Vorstellungen behaftet sind.

Betrachten wir zunächst die „Liebe zu euch selbst“, die mit zahlreichen Vorurteilen belegt, als verrückt, teuflisch, mindestens aber als unerhört von vielen betrachtet wird.

Solange ihr noch denkt, dass ihr etwas anderes seid als Gott, der euch nach seinem EBENBILD geschaffen hat, wird es euch auch schwer fallen, so etwas wie Liebe zu euch zu empfinden. Wenn ihr aber von Gott geschaffen, als sein EBENBILD existiert, wie kann es dann sein, dass ihr euch selbst nicht liebt. Gott liebt alles, was er erschaffen hat, bedingungslos. Und erst recht, was er selbst ist. So seid ihr also das EBENBILD Gottes, also gleich Gott. Wie könnt ihr euch dann nicht selbst lieben?

Ich sage euch aber, dass ihr euch selbst liebt, so wie Gott euch liebt. Aber, da ihr mit euch selbst Versteck spielt, so tut, als seid ihr nicht Gott und nicht viel wert, erfahrt ihr das Gegenteil von Liebe in eurem Leben. Wir möchten euch nun mit dieser Kraft dahin führen, dass ihr euch selbst als ein sehr viel größeres Wesen erkennt und anerkennt, als ihr das bisher getan habt. Dazu werdet ihr euch nach und nach für die Wahrnehmung größerer Teile eures Selbstes öffnen. Dabei möchten wir euch unterstützen.

Der zweite Teil ist die bei vielen noch sehr stark blockierte sexuelle Energie. Diese Energie wird in vielen Teilen der Menschheit auf eine Art verstanden, die die alten Einschränkungen der Vergangenheit weiterhin aufrecht erhalten möchten. Die sexuelle Energie ist schlicht und einfach die Grundlage eurer physischen Existenz. Ohne sexuelle Energie keine physische Existenz. Die sexuelle Energie ist die Kraft, die aus den Unterschieden zwischen zwei extremen Polen ihre Kraft bezieht. Zum Beispiel „männlich“ und „weiblich“, „hell“ und „dunkel“, „Himmel“ und „Erde“.

Ihr alle kennt diese Unterschiede, lernt aber im Laufe des Lebens, dass ein Teil „Gut“ der andere dagegen „Schlecht“ ist. Ihr seht, auch in dieser Betrachtung ist das Extrem vorhanden. Ihr bezieht eure Kraft aus dem Unterschied zwischen diesen beiden Polen. Auch die Unterteilung in „gut“ und „böse“ schafft für euch die Möglichkeit, mit dieser Kraft zu arbeiten.

Am meisten Kraft bezieht ihr aber aus dem Unterschied zwischen „guter Sexualität“ und „schlechter Sexualität“, was noch einmal eine Steigerung ist gegenüber dem „Gut“ und „Schlecht“. Ihr seid sehr kreativ.

Wir möchten euch dazu aber sagen, dass ihr dadurch zwar eure Kraft bezieht, und es ist letztlich immer die sexuelle Energie, die dort wirkt, aber ihr blockiert euch selbst auch und gerade damit in eurer Entfaltung, da ihr die dritte Sichtweise, die göttliche Sichtweise auf die sexuelle Energie nicht wahrnehmen könnt oder wollt.

Aber es gibt sie, diese dritte Sichtweise, die neutrale Position, in der beide extremen Pole harmonisch vereint sind, in der freie „sexuelle“ Energie zur Verfügung steht, ohne das irgend eine extreme Position eingenommen werden muss. Dieses nennt man auch die Schöpferkraft, und sie ist und war immer Teil eures Seins. Aber erst, wenn ihr euch dessen bewusst werdet, könnt ihr die extremen Positionen in eurem Leben verlassen und eine bewusste Wahl treffen, die zu bewussten Resultaten und Bewusstsein führt. Auch dabei möchten wir euch helfen.

Wir möchten euch zeigen, dass es Erfahrungen mit einer befreiten sexuellen Energie gibt, einer Energie, die nicht den extremen Positionen entspricht. Einer Energie, die aber per freier Wahl auch extrem erfahren werden kann, wenn danach das Bedürfnis besteht. Aber dann wird es leicht, sich jederzeit auch wieder anders entscheiden zu können, und die Resultate als eine gewollte Erfahrung zu verinnerlichen. Das, meine Lieben, ist die wahre Freiheit.

So sind wir gerne bei euch, um euch zu unterstützen und euch Hilfestellung zu geben, wenn ihr es wünscht. Und wenn ihr das hier lest, hat eure Befreiung einen weiteren Schritt getan. Wir lieben euch für euren Dienst an der Schöpfung und für das, was ihr seid. Und so ist es.

Ich bin Maitreya.“

Zitat
Veröffentlicht : 20. November 2019 16:05
Schlagwörter für Thema
Share:

Kommentare sind geschlossen.