Forum

Was ist mit der Welt los?  

  RSS
Thomas Nathaniel
(@der-pirat)
Aktiv Level 5 Moderator

Fliegt uns die Welt um die Ohren?

Das tut sie nicht! Aber es hat den Anschein!

Zur Zeit herrschen in allen Bereichen der Welt Chaos, Unsicherheit, Veränderung, Zusammenbruch von bestehenden Systemen, Finanzchaos, Ungerechtigkeiten, Korruption, Umweltverschutzung und vieles mehr.
Es hat den Anschein, dass uns die Welt, wie wir sie kennen, um die Ohren fliegt.

Aber ist das wirklich so? Und was steckt dahinter?

Wenn man den Nachrichten Glauben schenkt, dann ist das zweifelsohne so. Überall nur Chaos, Ungerechtigkeit, Manipulation, Eigennutz... - aber man sollte wissen, das Nachrichtensender, bestimmte Akteure in den sozialen Medien und speziell Politiker und Fanatiker aller Richtungen genau davon leben. Sie beziehen ihre Energie aus dem Chaos, anderenfalls würden sie in die Bedeutungslosigkeit rutschen.

Die wirkliche Realität und die gefühlte Realität driften zur Zeit stark auseinander. In Wahrheit geht es uns weltweit so gut wie noch nie. Der Hunger ist weltweit zurückgegangen, auch wenn es Schwankungen gibt. Krankheiten sind weltweit zurückgegangen, auch wenn es lokal Ausbrüche gibt. Die Kriminalität ist fast überall rückläufig, auch wenn es lokale Auswüchse und Anschläge gibt. Kriege sind weltweit zurückgegangen, auch wenn man das (auch wegen der Nachrichten) kaum glauben kann.

Die Welt verändert sich massiv. UND DAS IST GUT SO!
Denn es hat einen Grund. Etwas seit dem Jahr 1994 befindet sich die Menschheit in einem Prozess der starken Veränderung. Die ersten 18 Jahre - bis Ende 2012 waren Jahre der Vorbereitung. Seit dem setzen die Veränderungen massiv ein und zwar in Richtung Licht, Liebe und Frieden!

Aber warum dann das ganze Chaos. Weil es um das Licht (=Bewusstsein) geht. Seit 1994, speziell aber seit Ende 2012 kommt sehr viel mehr Licht in das Bewusstsein der Menschen.

Stell dir vor, du hast seit Jahren, Jahrzehnten, Jahrhunderten in einer ziemlichen Dunkelheit gelebt. Du hast dich im Laufe der Zeit darauf eingestellt und es dir in dem Rahmen so gut es geht gemütlich gemacht. Du kennst deine nähere Umgebung und weisst, wo du hingehörst und wer deine Nachbarn sind, und was diese so tun  und wie sie sind. Du kennst dich aus.
Auf einmal kommt Licht in deine Welt. Deine Umgebung wird heller. Du beginnst etwas zu sehen, was du vorher einfach nicht erkannt hast. Und du stellst etwas fest. Du selbst, deine Umgebung, deine Nachbarn sind nicht wirklich so, wie du es geglaubt hast. Durch das immer stärkere Licht erkennst du immer mehr und dadurch wird deine ehemalige Welt immer stärker in Zweifel gezogen. Das, was du selbst geglaubt hast zu sein... was du von deiner Umgebung geglaubt hast, von deinen Nachbarn, deinen Freunden, deinen Partnern, deinen Verwandten, deinen Politiker und anderen Menschen, denen du in der Dunkelheit vertraut hast... das alles entpuppt sich bei näherem Hinsehen nicht als das, für dass du es gehalten hast. Und jetzt kannst du sehen! Du erkennst Dinge, die du vorher nicht gesehen hast... nicht sehen konntest. Alles ist anders, als du gedacht hast!

Wie ist deine Reaktion?
Je tiefer du zuvor in der Dunkelheit dein Nest gemacht hast, je mehr Angst kommt auf. Alles ist auf einmal falsch. Du verlierst den Halt. Deine Regeln, die dir geholfen haben, in der Dunkelheit zu überleben stimmen nicht mehr. Sie funktionieren auch nicht mehr. Scheinbar nichts funktioniert mehr...

Die meisten Menschen haben zur Zeit dieses Problem. Nicht alle im gleichen Maße, aber im Grunde alle. Wir befinden uns in dem größten Veränderungsprozess, der je in der Menschheitsgeschichte stattgefunden hat. Keine Erfindung des Rades, der Nutung von Feuer, der Metallverarbeitung, der Erfindung von Sprache, des Buchdrucks, der Maschinen, der Informationsverarbeitung... nichts, was jemals in der Menschheit war, kommt der derzeitigen Veränderung  auch nur in Ansätzen nahe.

Die Menschheit verändert ihr Bewusstsein! Hin zu einem Bewusstsein der Zusammenarbeit statt Konkurenz, zu einem Bewusstsein der Einheit statt Trennung, zu mehr Mitgefühl, Akzeptanz und auch mehr inneren und äußeren Frieden. Diese Veränderungen stellen alles in den Schatten, was jemals in der Menschheit erlebt wurde. Und diese Veränderungen gehen extrem schnell von statten. Und das macht Angst!
Menschen suchen nach Halt, finden aber keinen, weil alle Menschen von diesem Prozess betroffen sind. Alle sind auf der Suche ihren Platz neu zu finden. Aber das Alte geht nicht einfach. Es wehrt sich. Die Dinge sollen so bleiben, wie sie sind. Schließlich hat man sich Jahrhunderte in dem Alten zurecht gefunden... Aber es hilft nichts. Die Veränderungen finden statt. Die "neue Erde" wartet. Und hier haben die alten Strukturen keinen Platz mehr.

Denke einmal darüber nach...
Vielleicht verstehst du dann, warum überall so viel Chaos ist und warum das alles so sein muss. Es dient der Klärung und Reinigung von alten "Energien" und altem Bewusstsein. Die neue Erde kennt kein altes Bewusstsein, sie benötigt das auch nicht mehr. Die Menschen müssen sich anpassen oder gehen.

Und kannst du dir vorstellen, welch große Hilfe Sarama-Re in dieser Zeit ist? Kannst du dir vorstellen, welches Wunder es ist, mit Hilfe der Gnade und Sarama-Re deine Themen einfach gehen zu lassen? Dir selbst und deinen Mitmenschen in ein neues Gleichgewicht zu helfen?

Wenn du das auch nur in Ansätzen kannst, dann bist du hier richtig!

Herzliche Grüße
Thomas Nathaniel Bock

Zitat
Veröffentlicht : 3. Februar 2019 15:56
Schlagwörter für Thema
Share:

Kommentare sind geschlossen.